Haushaltsversicherungen

 

Loading the player ...

Zum Unterschied zu einer Gebäude- / Eigenheimversicherung wird nicht die Bausubstanz, sondern der Inhalt (Einrichtung, Kleidung, Schmuck, Bargeld, Lebensmittel usw.) in den Wohnräumlichkeiten sowie im Keller oder auf dem Dachboden versichert.

Die richtige Versicherungssumme orientiert sich am Neuwert des Wohnungsinhaltes und an der reinen Wohnnutzfläche der Wohnung in Quadratmeter.

>> Online Offertanfrage

Bei guten Versicherungen ist vereinbart, dass auf den Einwand der Unterversicherung bis zur Höhe der Versicherungssumme (Höchsthaftungssumme) verzichtet wird.

Eine Haushaltsversicherung bietet im allgemeinen Schutz vor den finanziellen Folgen von:

 Feuer
 Einbruchdiebstahl
 Leitungswasser
 Naturereignisse (z.B. Sturmversicherung)
 Glasbruch
 Privathaftpflicht
  

Darüber hinaus gibt es unternehmensspezifisch noch weitere Kombinationsmöglichkeiten wie z.B. Tiefkühlbehälter - Inhaltsversicherung, Hundehaftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung oder Reisegebäckversicherungen und vieles mehr.

Wichtig

Die Versicherung (oder Ihr Betreuer) ist unverzüglich nach Eintreten des Schadensfalls zu informieren. In jedem Fall empfehlenswert: vor etwaigen Aufräumungsarbeiten Bilder von den Schäden anfertigen zu lassen. Lesen Sie dazu auch unsere Informationen über das richtige Verhalten im Schadensfall unter
>> Schadensmanagement.

Auch ist darauf zu achten, dass in der Privathaftpflichtversicherung eine entsprechend hohe Versicherungssumme, als auch eine weltweite Deckung und nach Möglichkeit auch die Tätigkeitsschäden (für Beschädigung von geborgten Gegenständen, wie Fotoapparat, Handy usw.) als mit eingeschlossen gelten.

Weiterführende Informationen:
>> Kinderunfälle, Gefahren im Haushalt
>> Schadensbeispiele
 

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Bitte richten Sie Ihre Anfrage über unser >> Kontaktformular an unser Büro!