OVSΞ Schadensservice

 

Verhalten im Schadensfall - Haushalt und Eigenheim
  

Um späteren Problemen vorzubeugen, ist es notwendig, einige Verhaltensregeln im Schadensfall zu beachten. Verabsäumen Sie es auch nicht, den Schaden Ihrem zuständigen Versicherer unverzüglich zu melden.

Notrufnummern:

Euro Notdienst112Wasserrettung130
Feuerwehr122Ärztefunkdienst141
Polizei133Apothekendienst1550
Rettung1441a Installateure1704
ÖAMTC120Gasgebrechen128
ARBÖ123Telefonseelsorge142
Bergrettung140ORF Kinderhotline147

Verhalten bei Brand:

Sofortmassnahmen:

löschen oder ersticken Sie das Feuer (Feuerlöscher, Wasser, Decken usw.)
gehen Sie kein Risiko ein. Gefährden Sie nicht Ihr Leben
holen Sie Nachbarn/Freunde/Familie zur Hilfe
alarmieren Sie die Feuerwehr und Polizei oder Gendarmerie
retten oder sichern Sie die unbeschädigten oder nur teilweise beschädigten Gegenstände
bringen Sie die Gegenstände an einen sicheren Ort
lagern Sie die Gegenstände aus. Nutzen Sie Ihre Garage, Räume von Nachbarn,   Freunden, Bekannten

Im Anschluss nicht vergessen:

melden Sie unverzüglich den Schaden. Verwenden sie unsere Online-Formulare

Schadensbegrenzung:

im äußersten Notfall lassen Sie die Gegenstände von einer Spedition abholen und lagern
bringen Sie verschmutzte Gegenstände sofort zu einem Reinigungsbetrieb
lagern Sie feuchte Gegenstände nicht in Plastiktüten
hängen Sie feuchte Lederjacken auf einen Bügel
verwenden Sie Schuhspanner für feuchte Lederschuhe
legen Sie Planen aus, um Teppichböden, Teppiche, Polstermöbel zu schützen
versuchen Sie nicht sofort selbst eine Reinigung. Fragen Sie vorher bei einem Reinigungsbetrieb nach dem richtigen Mittel
holen Sie Angebote von verschieden Firmen ein und vergleichen Sie die Preise
heben Sie die vernichteten oder beschädigten Gegenstände für eine Besichtigung auf
verhalten Sie sich so, als wenn keine Versicherung bestehen würde

Schadensdokumentation:

machen Sie Fotos oder Videoaufnahmen
erstellen Sie eine Aufstellung mit den vom Schaden betroffenen Gegenständen

Verhalten bei Blitzschlag

suchen Sie die Einschlagstelle an Ihrem Haus oder auf Ihrem Grundstück
erkundigen Sie sich in der Nachbarschaft, ob der Blitz dort eingeschlagen hat
notieren Sie die genaue Uhrzeit (Uhren stehen geblieben?)
lassen Sie die betroffenen Geräte von einer Fachfirma prüfen
lassen Sie sich eine Bestätigung von der Fachfirma über die Schadenursache geben
verhalten Sie sich so, als wenn keine Versicherung bestehen würde
melden Sie unverzüglich den Schaden. Verwenden Sie unsere
Online-Formulare

Verhalten bei Einbruch/Vandalismus

Sofortmassnahmen:

alarmieren Sie sofort die Polizei oder Gendarmerie
vernichten Sie keine Spuren
erstatten Sie Anzeige bei der zuständigen Polizei oder Gendarmeriedienststelle
lassen Sie sich eine schriftliche Bestätigung geben
notieren Sie sich den Namen der aufnehmenden Beamten
sichern Sie die Einbruchstelle, damit keine weiteren Schäden entstehen
lassen Sie von Firmen, wie Glaser, Tischler usw., Notreparaturen ausführen

Im Anschluss nicht vergessen:

melden Sie unverzüglich den Schaden. Verwenden sie unser Online-Formulare

Schadensdokumentation:

fertigen Sie eine Liste der entwendeten Gegenstände an
beschreiben Sie die  Gegenstände so gut es geht. Geben Sie individuelle Merkmale, wie Gravuren, Beschädigungen usw. an
fügen Sie Fotos (schauen Sie in Ihre Fotoalben) oder Skizzen von den Gegenstände bei
reichen Sie die Liste umgehend bei der Kripo ein. Führen Sie die beschädigten Gegenstände an
füllen Sie die Schadenanzeige so schnell wie möglich aus und senden Sie diese mit einer Kopie der Liste an den zuständigen Versicherer
fügen Sie möglichst viele Anschaffungsbelege von den entwendeten Gegenstände bei. Dies können Rechnungen, Quittungen, Kreditkartenabrechnungen, Garantiekarten, Bedienungsanleitungen, Verpackungen, Bestätigungen von Geschäften sein, wo die Sachen gekauft wurden. Oder Fotos, auf denen die Gegenstände zu erkennen sind
machen Sie Fotos oder Videoaufnahmen von den Schäden am Haus und in der Wohnung
verhalten Sie sich so, als wenn keine Versicherung bestehen würde

Schadensbegrenzung:

sperren Sie Konten, Schecks, Kreditkarten, Scheckkarten, Sparbücher

 

Verhalten bei Raub

riskieren Sie nicht Ihr Leben, wenn Ihnen Gewalt angedroht wird
erstatten Sie Anzeige bei der zuständigen Polizei oder Gendarmeriedienststelle
lassen Sie sich eine schriftliche Bestätigung geben
notieren Sie sich den Namen der aufnehmenden Beamten
melden Sie unverzüglich den Schaden. Verwenden Sie unsere
Online-Formulare

 

Verhalten bei Wasserschäden

Sofortmassnahmen:

stoppen Sie den Wasseraustritt
sperren Sie den Hauptwasserhahn in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus ab
erkundigen Sie sich bei Nachbarn, Vermieter, Hausmeister, Hausverwaltung, wenn Sie den Haupthahn nicht finden können
suchen Sie die Leckstelle
informieren Sie Ihren Nachbarn, wenn das Wasser von dort kommt
alarmieren Sie im Notfall die Feuerwehr
lassen Sie das Wasser abpumpen. Im Notfall hilft die Feuerwehr - wischen oder schöpfen Sie das Wasser auf. Mieten Sie sich dazu notfalls Geräte
retten Sie die unbeschädigten oder nur teilweise beschädigten Gegenstände und bringen Sie diese an einen sicheren Ort

Im Anschluss nicht vergessen:

melden Sie unverzüglich den Schaden. Verwenden sie unser Online-Formulare

Schadensbegrenzung:

entfernen Sie die Gegenstände aus dem Wasser
stellen Sie Möbel hoch oder bocken Sie sie auf
lagern Sie die Gegenstände aus
nutzen Sie Unterstellmöglichkeiten in Ihrem Haus oder Ihrer Garage, erkundigen Sie sich bei Verwandten, Nachbarn, Freunden nach Unterstellmöglichkeiten
bringen Sie verschmutzte Gegenstände sofort zu einem Reinigungsbetrieb oder lassen sie abholen
lassen Sie von einem Reinigungsbetrieb prüfen, ob Wäsche, Teppichböden, Teppiche, Polstermöbel gereinigt werden können
versuchen Sie selbst zu reinigen, trocknen Sie die Gegenstände
lassen Sie, nach Rücksprache mit Ihrem Versicherer, Trocknungsgeräte aufstellen
lagern Sie feuchte Gegenstände nicht in Plastiktüten
hängen Sie feuchte Lederjacken auf einen Bügel
verwenden Sie Schuhspanner für feuchte Lederschuhe
lassen Sie den Rohrbruch beseitigen. Bei Mietwohnungen mit dem Vermieter absprechen
verhalten Sie sich so, als wenn keine Versicherung bestehen würde

Schadensdokumentation:

heben Sie die vernichteten oder beschädigten Sachen für eine Besichtigung auf
machen Sie Fotos oder Videoaufnahmen
heben Sie das defekte Rohr/Rohrstück für eine Besichtigung auf
erstellen Sie eine Aufstellung der vom Schaden betroffenen Gegenständen

 

Verhalten bei Sturmschäden

Sofortmassnahmen:

versuchen Sie die vom Sturm verursachte Gebäudeöffnung zu schließen um weiteren Schaden durch Regenwasser zu verhindern
verwenden Sie Planen zum Abdichten
gehen Sie kein Risiko ein und gefährden Sie nicht Ihr Leben
beauftragen Sie einen Fachbetrieb (Dachdecker, Glaser) mit der Notreparatur der Schadenstelle
versuchen Sie auf das Gebäude gestürzte Bäume oder andere Teile zu entfernen
holen Sie im Notfall die Feuerwehr zur Hilfe
achten Sie auf Bäume oder andere Teile, die vielleicht noch auf das Haus zu stürzen drohen
wischen oder schöpfen Sie das Wasser auf. Leihen oder mieten Sie sich dazu Geräte

Im Anschluss nicht vergessen:

melden Sie unverzüglich den Schaden. Verwenden sie unsere Online-Formulare
retten Sie die unbeschädigten oder nur teilweise beschädigten Gegenstände und bringen Sie diese an einen sicheren Ort
entfernen Sie die Gegenstände aus dem Wasser
stellen Sie Möbel hoch oder bocken Sie sie auf
lagern Sie die Gegenstände aus
nutzen Sie Unterstellmöglichkeiten in Ihrem Haus oder Ihrer Garage, erkundigen Sie sich bei Verwandten, Nachbarn, Freunden nach Unterstellmöglichkeiten
im äußersten Notfall lassen Sie die Gegenstände von einer Spedition abholen und lagern
bringen Sie verschmutzte Gegenstände sofort zu einem Reinigungsbetrieb oder lassen Sie sie abholen
lassen Sie von einem Reinigungsbetrieb prüfen, ob Wäsche, Teppichböden, Teppiche, Polstermöbel gereinigt werden können
versuchen Sie selbst zu reinigen, trocknen Sie die Gegenstände
lagern Sie feuchte Gegenstände nicht in Plastiktüten
hängen Sie feuchte Lederjacken auf einen Bügel
verwenden Sie Schuhspanner für feuchte Lederschuhe
heben Sie die vernichteten oder beschädigten Sachen für eine Besichtigung auf
machen Sie Fotos oder Videoaufnahmen
verhalten Sie sich so, als wenn keine Versicherung bestehen würde

 

Allgemeine Hinweise bei Haftpflichtschäden

Wichtiger Hinweis: Um den Versicherungsschutz für die Abwehr unberechtigter Ansprüche (passiver Rechtsschutz) nicht zu gefährden, sind die nachstehenden Anweisungen unbedingt zu beachten!

Jeder Versicherungsfall ist unverzüglich - spätestens innerhalb einer Woche - per Schadenanzeige zu melden
möglichst die Schadenanzeige verwenden
alle Fragen beantworten
den Schadenhergang ausführlich schildern, evtl. mit Skizze auf einem gesonderten Blatt erläutern
Alter, Kaufpreis von beschädigten Gegenständen angeben, Rechnungen oder Kostenvoranschläge beifügen
bei Fax-Meldungen Unterschrift nicht vergessen
Verwenden Sie unsere
Online-Formulare

Kein Schuldanerkenntnis
Bitte erkennen Sie Ansprüche weder ganz oder teilweise an oder leisten gar eine    Zahlung, weil dadurch der Versicherungsschutz gefährdet werden kann.

Versprechen Sie keine Zahlungen
Nicht jeder Schaden ist versichert. Vermeiden Sie daher Zusagen über eine Zahlung eines Schaden. Die Prüfung liegt ausschließlich bei der Leistungsabteilung des Versicherers. Ersetzt wird der tatsächlich entstandene Schaden, d. h. es wird eine Zeitwertentschädigung geleistet.

Nicht jeder Schaden kann sofort reguliert werden

Häufig sind zusätzliche Ermittlungen notwendig, um die Rechtmäßigkeit der Ansprüche zu prüfen. Es ist dem Versicherer deshalb nicht immer möglich, zum Schadenersatzanspruch sofort Stellung zu beziehen.

Abwehr unberechtigter Ansprüche ist Versicherungsschutz
Auch wenn Versicherungsschutz besteht, wird nicht immer eine Zahlung geleistet. Die Abwehr einer unberechtigten Forderung stellt eine echte Versicherungsleistung dar.

Klagen/Prozess
Gegen Klagen und andere Verfügungen müssen Sie die Rechtsmittel einlegen, auf die sie durch das Gericht aufmerksam gemacht werden. Veranlassen Sie bitte, dass der Versicherer, Ihr Betreuer oder Ihr zuständiger Versicherungsmakler von derartigen Maßnahmen oder anderen gerichtlichen Schritten gegen sie oder mitversicherte Personen sofort unterrichtet werden. Dies gilt auch, wenn der Schaden bereits gemeldet ist.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Bitte richten Sie Ihre Anfrage über unser >> Kontaktformular an unser Büro!