1. Die Risikoanalyse

 

in 3 Schritten zum perfekten Versicherungsschutz

  

Zu Beginn unserer Tätigkeit als Versicherungsberater werden in der Risikoanalyse sämtliche Fakten und Daten des Versicherungsnehmers erfaßt. Diese Angaben bilden später die Basis für eine bedarfsgerechte und umfassende Erstellung eines Deckungskonzepts. Als Versicherungsmakler sind wir zur umfassenden Beratung verpflichtet, letztendlich im Interesse der zu versichernden Person.

Die Erstellung einer Risikoanalyse hilft in den meisten Fällen Kosten zu senken (spartenweise bis zu - 60%) sowie den Deckungsumfang zu verbessern.

Im Rahmen der Risikoanalyse werden folgende Daten erfaßt:

Daten des KundenDaten des PartnersDaten der Kinder
Daten von MitbewohnernAufnahme der
Ist - Situation
KFZ Daten des Partners
KFZ Daten der KinderAngaben zur Wohnung/Haus
HaushaltsplanKFZ Daten des Kunden
Angaben zum ZweitwohnsitzBestehende Vers. Verträge
Laufende KrediteAllgemeine AngabenGesundheitsfragen

Erst mit vollständiger Auswertung der Analysedaten kann in Folge ein bedarfsgerechtes Deckungskonzept erstellt, Kosten optimiert und bestehende Verträge angepaßt, eingebunden und aktualisiert werden.

 

Weiterführende Informationen:

>> Deckungskonzept

>> Versicherungsvergleich